background

Ernährung

„Die Kinder sollen alles mal kennen lernen.“ Das ist das Motto von unserer Köchin Helga. Und das setzt sie auch in die Tat um. Täglich serviert Helga den 30 Kindern der Krabbelstube ein frisch zubereitetes Drei-Gänge-Menü mit Gemüse-Rohkost, warmer Hauptspeise und Nachtisch.

A wie Apfelpfannkuchen und Z wie Zucchini-Gemüse

Fleisch oder Fisch gibt es bei uns in der Krabbelstube in der Regel einmal pro Woche. Ansonsten kocht Helga vegetarische Suppen und Aufläufe, es gibt Pasta mit Gemüsesauce und regelmäßig auch Pizza. Unsere Köchin schreckt aber auch nicht vor Linsensuppe und Soja-Geschnetzeltem zurück… Wie gesagt: Die Kinder sollen Alles kennen lernen.

Gutes Essen braucht Gute Zutaten

Obst, Gemüse, Eier und Fleisch kaufen wir frisch beim Bio-Bauern. Auch bei den anderen Zutaten versuchen wir, auf Bio zurückzugreifen. Wenn Helga im Urlaub ist, übernehmen die Eltern im Rahmen ihrer Elternstunden das Kochen.  Die Kinder finden es großartig, wenn Mama oder Papa am Herd stehen. In den meisten Fällen kommt auch was Leckeres dabei heraus…

Individuelle Bedürfnisse haben bei uns Platz

Wenn Kinder Allergien haben, ist auch das in der Krabbelstube kein Problem. Dank unserer Helga können wir auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und/oder besondere Essgewohnheiten der Kinder und ihrer Familien in der Regel Rücksicht nehmen.